PURINA & Felix

Was machen Katzen alleine zuhause? (sponsored)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Purina Felix Racker allein daheim

Purina Felix Racker allein daheim

Fast jeder Tierbesitzer hat sich bereits gefragt, was die Katze eigentlich so macht, wenn sie alleine zuhause ist und sturmfreie Bude hat. PURINA FELIX ging jetzt dieser Frage auf den Grund und präsentiert mit

„Racker allein daheim“

die Erkenntnisse, was die Stubentiger machen, wenn ihre Menschen außer Haus sind. PURINA, die beliebte Katzennahrung in Deutschland und Österreich hat 32 Haushalte mit zahlreichen Überwachungskameras ausgestattet, um 56 Racker zu filmen, während sie alleine zuhause sind.

PURINA & Felix

PURINA & Felix

Katzen alleine zuhause

Katzen alleine zuhause

FELIX deckt auf: Stubenrocker oder Kratzbaumhocker?

Das Filmen der Miezen hat einige Vermutungen bestätigt, andere Ergebnisse überraschen. So war nicht ganz so überraschend, dass unsere Katzen ausgesprochene Schlafmiezen sind. 57 % der Drehzeit haben die gefilmten Stubentiger selig geschlummert und ein Fünftel der Zeit haben die Miezen ordentlich relaxed. Erst auf dem dritten Platz kommen die Lieblingsbeschäftigungen wie Klettern, Springen, Rennen. Auch Recken, Strecken und Putzen bei der Katzenwäsche ist eine perfekte Freizeitbeschäftigung, wenn der Stubentiger sturmfreie Bude hat. Denn damit verbringen die Samtpfötchen noch mehr Zeit, als mit Spielen und Toben.

Lieblingsorte der Katzen

Lieblingsorte der Katzen

Katzen sind absolute Gewohnheitstiere und haben ihre ganz eigenen Lieblingsplätze. FELIX fand nun heraus, dass die cleveren Racker ihre Orte nach Funktion trennen. Ein bestimmter Punkt auf Kratzbaum, Fensterbank oder Schrank ist der präferierte Beobachtungsposten, um das eigene Revier im Auge zu behalten. Für das Nickerchen darf es das gemütliche Sofa sein, denn der Lieblingsschlafplatz ist unwiderstehlich kuschelig.


Und wenn der Dosenöffner wieder nach hause kommt?

Viele der gefilmten Miezen scheinen ziemlich genau zu wissen, wann die übliche Heimkehrzeit ihrer Dosenöffner bei regelmäßigem Tagesablauf ist. Kurz vor dem Eintreffen des Besitzers wurden die gefilmten Stubentiger putzmunter und hielten sich vermerkt in der Nähe der Haustür auf. Natürlich erkennen die Samtpfoten die typischen Geräusche der Katzenbesitzer und reagieren mit positiv aufgeregtem Verhalten darauf. Miezen freuen sich also ebenso wie Hunde auf die Rückkehr der Dosenöffner! Allerdings zeigen die Miezen ihre Freue nicht, indem sie direkt auf die Tür zulaufen, sondern lassen ihre Vorfreude korallenwetzend an Kratzbaum und Sofa aus.

Katzentricks

Katzentricks

Während die Schmusekatze nach der Heimkehr des Katzenbesitzers eine gehörige Streichkleinheit abholt und dabei das Unschuldslamm mimt, kann so mancher Katzenhalter die übermütigen Hinterlassenschaften agiler Racker entdecken, weil die Tischdecke vom Tisch gezogen wurde, auf der Küchenzeile alles verrutscht ist, die Milchpackung aufgebissen tropfend auf dem Boden liegt oder die Mieze mit aller Raffinesse sich Zugang zum Trockenfutter verschafft und den ganzen Vorrat an Katzennahrung geplündert hat. Ist der Mensch aus dem Haus, tanzen die Katzen nämlich auf dem Tisch und nutzen vor allem die Gunst der Stunde, die Dinge zu tun, die an sich verboten sind.

PURINA Philosophie

Die Tierfuttermarke PURINA geht auf William H. Danforth zurück. PURINA ist der festen Überzeugung, dass Tiere das Leben bereichern. Diese Philosophie begleitet seit dem Gründungsjahr 1904 die Tierbedarfsfirma und ist das Herzstück bei allem, was PURINA tut und in allen Produkten, die weltweit vertrieben werden. PURINA, wie man es inzwischen in Europa kennt, ist der Zusammenschluss dreier bekannter wie auch traditioneller Tierbedarfsfirmen mit reichem Erfahrungsschatz: PURINA; Spillers und Friskies.

Beitrag gesponsert.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar